Süßer Tee gegen Soda Pop

Zucker ist, was macht süßen Tee und Soda Pop so voll von Kalorien, und kein Getränk sollte einen regelmäßigen Platz in Ihrem gesunden Ernährung Plan haben. Süßer Tee kann jedoch eine bessere Wahl als Soda sein, weil es zumindest einige Nährstoffe liefert, während Soda keine Vitamine oder Mineralien der Konsequenz hat.

Zucker und Kalorien hinzugefügt

Die durchschnittliche 12-Unzen Cola-Art Soda enthält 152 Kalorien und etwa 40 Gramm Zucker, alles hinzugefügt Zucker. Das ist gleich 10 Teelöffel Zucker, das ist weit mehr als die 6 Teelöffel Frauen sollten sich auf jeden Tag und etwas mehr als die tägliche 9-Teelöffel Grenze für Männer, nach der American Heart Association. Ein kleiner Fast-Food-Süßer Tee enthält 150 Kalorien und 36 Gramm Zucker, der 9 Teelöffel ist. Eine 8-Unzen-Portion der durchschnittlichen Flasche süßen Tee enthält 90 Kalorien und 23 Gramm Zucker.

Nachteile von Soda

Im Gegensatz zu Tee, Soda hat keine erlösenden Ernährung oder Gesundheit Qualitäten. Regelmäßig trinken Zucker Limonaden können zur Fettleibigkeit beitragen, nach einem Artikel 2006 veröffentlicht in der “American Journal of Clinical Nutrition.” Zu viel Zucker in Ihrer Ernährung kann zu ungesunde Gewichtszunahme führen, was Sie zu einem höheren Risiko für Typ-2-Diabetes bringt. Trinken Sie große Mengen von Soda Blätter weniger Platz in Ihrer Ernährung für mehr Nährstoff-dichte Lebensmittel, die American Heart Association Notizen. Dies kann Ihnen fehlende wesentliche Vitamine und Mineralien, die Sie für eine gute Gesundheit benötigen.

Vorteile von Tee

Süßer Tee hat ein bisschen ein Bein auf Soda, weil Tee enthält zahlreiche nützliche Verbindungen. Zum Beispiel hat grüner Tee Catechine, die starke Verbindungen sind, die Ihre Zellen vor Schäden schützen und möglicherweise auch Ihr Risiko von Brust, Prostata, Haut, Lunge und Darmkrebs verringern, entsprechend Harvard medizinische Schule. Sowohl grüner als auch schwarzer Tee können Ihnen helfen, Ihr Risiko von Herzerkrankungen zu reduzieren. Schwarzer Tee, insbesondere kann helfen, senken Sie Ihre Chancen der Entwicklung von gehärteten Arterien, eine Bedingung, die zur Herzkrankheit beitragen können, nach MedlinePlus.

Also, was solltest du trinken?

Es ist am besten, die Soda und süßen Tee zugunsten von ungesüßten Getränken wie Wasser, ungesüßten Tee oder Kaffee ohne Zucker zu überspringen. Milch ist eine weitere nahrhafte Option, die auch eine gute Menge an Knochen-Gebäude Kalzium liefert. Machen Sie Ihre eigenen süßen Tee ist eine andere Idee, die reduzieren können, wie viel Zucker Sie trinken. Brühe deinen Lieblingstee, wie du es normalerweise tust, aber füge nur noch einen Zucker pro Portion hinzu, anstatt in mehrere Teelöffel zu fallen. Diät-Soda, obwohl in keiner Weise nahrhaft, enthält keine Zucker, so dass es eine etwas bessere Option als regelmäßige Soda.