Schlafen zu viel und Mangel an Nährstoffen

Nach der National Sleep Foundation gibt es keine bestimmte Anzahl von Stunden, die Menschen schlafen müssen. Die Beträge variieren von Person zu Person und können sich auf Alter, Gesundheit und sogar vorübergehende Umstände ändern. Zum Beispiel musst du vielleicht mehr schlafen, wenn du von einem sehr aktiven Tag zurückkommst oder wenn du besonders gestresst oder krank bist.

Nach dem Ohio State Comprehensive Cancer Center, Anämie – gekennzeichnet durch eine geringe Anzahl von funktionellen roten Blutkörperchen – kann extreme Müdigkeit, Muskelschwäche, Schwindel und geistige Erschöpfung verursachen. Dies kann dazu führen, dass Sie länger schlafen, wie Ihr Körper könnte versuchen, die Müdigkeit zu bekämpfen. Allerdings schlafen zu viel, wenn Sie anämisch sind, können Sie tatsächlich fühlen sich noch müder während des Tages. Vergewissern Sie sich, dass Sie eine ununterbrochene Nacht des Schlafes und nehmen Sie ein 20-Minuten-Nickerchen während des Tages, wenn nötig. Mängel in Eisen, Folsäure und Vitamin B-12 können alle Anämie verursachen. Sprechen Sie mit Ihrem Arzt, um zu sehen, ob Sie Ergänzungen benötigen, um Ihre Anämie zu behandeln.

Nur weil du viel Zeit im Bett verbringst, bedeutet das nicht, dass du dich wirklich ausruhst. Wenn du die ganze Nacht aufwachst, dann wird dein Körper nicht ausgeruht werden und du musst mehr schlafen, um dich zu verpassen, wenn du aufgewacht bist. Eine Ursache könnte ein unruhiges Bein-Syndrom sein, eine Bedingung, die unangenehme Empfindungen in den Beinen verursacht, wenn man lügt oder still sitzt, was zu einem Drang führt, die Beine zu schütteln oder zu bewegen. Eisenmangel wird als ein Risikofaktor für RLS gedacht.

Wenn Sie zu viel schlafen und immer noch müde während des Tages fühlen, könnten Sie einen Vitamin D-Mangel haben. Ein ernster Vitamin D-Mangel kann Müdigkeit, Depression und Muskelschwäche verursachen, die alle dazu führen können, dass Sie zu viel schlafen. Obwohl Ihr Arzt Vitamin D Ergänzungen verschreiben kann, ist die beste Quelle für dieses Vitamin die Sonne. Tägliche Exposition für so wenig wie 10 Minuten sollte der Trick tun. Fragen Sie Ihren Arzt, wenn die Bedingung weiterhin besteht. Menschen mit dunkler Haut – oder Menschen, die Sonnenschutz tragen – sowie Menschen mit Verdauungsstörungen oder Fettleibigkeit ein höheres Risiko für Vitamin D-Mangel.

Die National Sleep Foundation besagt, dass es keine bewährte Gefahr gibt, zu viel zu schlafen, aber es besteht die Gefahr, zu wenig zu schlafen. In Laborstudien können Menschen, die weniger als vier oder fünf Stunden am Tag schlafen, unter Veränderungen in Stimmung und Leistung leiden. Sie sind auch eher krank, da ihr Immunsystem unter dem Mangel an Schlaf leidet. Wenn Sie schlafen mehr als üblich, aber, und Sie können es nicht auf eine offensichtliche Ursache wie Überarbeitung oder eine stressige Situation, überprüfen Sie mit Ihnen Arzt: Sie könnten einen Nährstoffmangel haben.

Anämie

Unterbrochener Schlaf

Ermüden

Schlafen zu wenig