Nebenwirkungen des Essens zu viele Mandeln

Mandeln bieten Crunch und Geschmack, gut für einen Snack auf dem Sprung. Sie können auch Mandeln zu Salaten und anderen Gerichten hinzufügen. Kleine Mengen von Mandeln passen in der Regel in die meisten Diäten, aber das Essen zu viele kann Nebenwirkungen verursachen. Das Verständnis der Risiken hilft Ihnen, Ihre Ernährung angemessen zu planen und Fallstricke zu vermeiden.

Das Essen einer großen Menge von Mandeln kann Gewichtszunahme auslösen. Die empfohlene Portion Mandeln steht bei 1 oz. Weil diese Nüsse sind hoch in Kalorien und Fett – 163 Kalorien und 14 g Fett pro Unze. Sie erhalten ein Pfund, wenn Sie verbrauchen 3.500 Kalorien über, was Sie verbrennen, so dass nur 500 Kalorien zu Ihrer Ernährung jeden Tag für eine Woche können Sie Gewichtszunahme. Wenn Sie etwa 3 oz verbrauchen. Von Mandeln jeden Tag ohne Abrechnung für sie in Ihrem Mahlzeitplan, können Sie 1 Pfund in einer Woche zu gewinnen. Obwohl das Fett in Mandeln ist vor allem gesunde Fette, essen 3 Unzen. Von Mandeln führt 42 g Fett in Ihre Ernährung ein. Begrenzen Sie Ihren Fettkonsum auf 20 bis 35 Prozent Ihrer täglichen Kalorien, oder 44 bis 78 g, wenn Sie eine 2.000-Kalorien-Diät folgen, um Gewichtszunahme zu vermeiden.

Mandeln sind sehr hoch in Mangan. Jede 1 Unze Serviert Ihnen mit 0,6 mg dieses mineral. Unter normalen Umständen ist das eine gute Sache – Sie benötigen 1,8 bis 2,3 mg pro Tag, um Ihrem Körper zu helfen, richtig zu funktionieren. Wenn Sie viel Mandeln konsumieren, vor allem auf einer Mangan-reichen Diät, könnte dies Drogen-Interaktionen auslösen. Hohe Mengen an Mangan in Ihrem Blut können mit einigen Antipsychotika, sowie Antazida, Abführmittel, Blutdruck Medikamente und bestimmte Antibiotika stören.

Einschließlich Mandeln in Ihrer Ernährung bietet Ihnen Vitamin E, die Antioxidans Schutz bietet. Sie erhalten 7,4 mg Vitamin E pro Unze Nüsse, etwa die Hälfte der Menge, die Sie jeden Tag benötigen. Es dauert eine Menge Mandeln, um über die erträgliche Obergrenze von 1.000 mg pro Tag zu steigen, aber es ist möglich, vor allem, wenn Sie eine Diät essen, die reich an Vitamin E-Lebensmitteln ist, wie Eier, angereicherte Getreide, Spinat und Vollkornprodukte. Zu viel Vitamin E in Ihrem Körper kann eine Überdosierungssituation auslösen, die Lethargie, verschwommenes Sehen, Kopfschmerzen, Durchfall und Blähungen verursacht.

Eine Unze Mandeln enthält 3,5 g Faser, eine Menge, die zu der Menge beiträgt, die Sie jeden Tag benötigen – 25 bis 38 g – um Durchfall und Verstopfung zu verhindern. Allerdings kann das Essen zu viele Mandeln tatsächlich dazu führen, dass Verstopfung und Bauchblähungen, wenn Ihr Körper nicht verwendet wird, um große Mengen an Ballaststoffen zu verarbeiten. Wenn Sie viel Mandeln verbrauchen, trinken Sie Wasser zusammen mit ihnen, um Ihrem Körper zu helfen, die Faseraufnahme zu behandeln.

Gewichtszunahme

Medikamente Wechselwirkungen

Vitamin E Überdosierung

Magen-Darm-Probleme