Langstrecken-Atemtechniken

Als Langstreckenläufer bemühen Sie sich, in Ihren Bewegungen ökonomisch zu sein, von Armschwingen zu Schritt und Länge. Sie gewinnen auch Wirtschaft und Kontrolle durch Atmung. Atem effizient bringt mehr Sauerstoff für Ihren Körper, um jede Minute zu verwenden. Ein tiefer Atemzug statt schneller Atemzüge ist der Schlüssel zu einer effektiven Atemtechnik.

Verwenden Sie Bauch oder Bauch, Atem, weil es die effizienteste Möglichkeit, Austausch von Sauerstoff und Kohlendioxid ist. Lassen Sie Ihren Magen erweitern, wie Sie einatmen und Vertrag, wie Sie ausatmen. Nehmen Sie große, komplette Atemzüge und atmen Sie voll aus. Auch pflegen korrekte Kopf- und Brusthaltung, denn das erlaubt, dass Atemzüge vollständiger sind.

Wenn Sie eine Distanz länger als 10k oder 6,3 Meilen laufen, verwenden Sie einen Zwei-zu-Zwei-Atem-Rhythmus, in dem Sie für zwei Schritte einatmen und dann für zwei Schritte für die meisten der ganzen Strecke, empfiehlt Brian Mackenzie, Performance-Trainer Und Assessor mit UK Athletics, dem britischen Nationalen Gremium für Leichtathletik. Wenn du diesen Atem-Rhythmus benutzt, atmest du langsam genug, um eine gute Tiefe zu atmen. Die meisten Elite-Athleten verwenden entweder einen Zwei-zu-Zwei-Rhythmus oder einen Drei-zu-Drei-Rhythmus, also experimentieren, um zu sehen, welche Werke am besten für dich sind. In einem Rennen können Sie in den letzten paar Minuten zu einem Zwei-zu-Eins-Rhythmus wechseln, während Sie ins Ziel springen.

Mach dir keine Sorgen, wenn du dein Atem nicht in Sekundenschnelle oder in Schritten zählst. Der wichtigste Faktor zu erinnern ist, um Ihre Atmung tief und regelmäßig zu halten. Üben Sie Bauchatmung, wenn Sie nicht laufen und auch wenn Sie in einem langsamen Tempo laufen, so dass es automatisch wird, empfiehlt Earl W. Fee in “The Complete Guide to Running.” Während Sie die Kontrolle über Ihre Atmung beibehalten wollen, braucht es Sich natürlich anstatt gezwungen zu fühlen, raten “Ultimate Training” Autoren Gary Null und Howard Robins.

Wie Sie Reifen, konzentrieren sich auf immer so viel Kohlendioxid aus Ihrem Körper, wie Sie können. Ausatmen mit einem Huff über den Mund, ähnlich wie eine Kerze ausblasen Verwenden Sie auch Ihren Atemrhythmus, um zu kontrollieren, wie hart Sie arbeiten. Während viele Führer empfehlen, über Ihre Nase zu atmen, sind die meisten Läufer Mund-Atemzüge oder Kombination Nase-und-Mund-Atemzüge, weil es unmöglich ist, genügend Sauerstoffatmung nur über Ihre Nase zu nehmen, sagt Stephen M. Pribut, American Academy of Podiatric Sports Medicine Executive Vorstandsdirektor im Artikel 2002, “Running Style”.

Der Bereich, in dem Sie laufen, wird Ihre Atmung beeinflussen. Wählen Sie Parks und Gebiete mit Laub über verschmutzten städtischen Umgebungen. In nur 30 Minuten, läuft in einer verschmutzten Umgebung mit viel Auto Verkehr kann dazu führen, dass die gleichen Schäden, die ein halbes Pack von Zigaretten in Bezug auf Kohlenmonoxid und andere Schadstoffe in Ihren Körper, Null und Robins sagen. Laufe tagsüber, wenn der Sauerstoffgehalt höher ist.

Bauchatmung

Atmender Rhythmus

Trainieren

Ausatmung

Überlegungen